SOS-Hermann-Gmeiner-Sekundarschule für Künstlerische Berufe

Die SOS-Hermann-Gmeiner-Sekundarschule für künstlerische Berufe bietet technischen Sekundarschulunterricht für Kunstausbildung. Neben der umfassenden Ausbildung für Anfänger im Kunstbereich gibt es auch Spezialisierungslehrgänge für künstlerische Berufe. Die SOS-Hermann-Gmeiner-Sekundarschule für künstlerische Berufe wird beim Ministerium für Fachschulwesen und berufliche Ausbildung der Republik Benin anerkannt. Sie bietet auch allen Künstlern entsprechende Fortbildungsmöglichkeiten an. Hier werden zum Beispiel CDs für Künstler aufgenommen und produziert. Die SOS-Hermann-Gmeiner-Sekundarschule für künstlerische Berufe umfasst zwei Optionen:

Die SOS-Hermann-Gmeiner-Sekundarschule für künstlerische Berufe umfasst zwei Optionen:
  • Bildende Kunst
  • Musik.
Diese Optionen umfassen mehrere Spezialbereiche:
  • Textil,
  • Dekoration,
  • Design
  • Gesang,
  • Musikinstrumente (Gitarre, Piano, Batterie, usw.)
  • Computergestützte Musik.
Die künstlerische Ausbildung wird von herkömmlichen Schulfächern wie Mathematik, Physik und Chemie, Französisch, Marketing, Management, usw. unterstützt

Das Gesamtziel dieser Schule besteht darin, die kulturelle Dimension und den Beitrag zur Entwicklung Benins und Afrikas zu berücksichtigen. Es geht darum,
  • eine technische und spezialisierte Ausbildung in künstlerischen Berufen zu sichern,
  • Fachleute heranzubilden, die in der Lage sind, Objekte sowie Dienstleistungen zu produzieren, die den geistigen Bedürfnissen entgegenkommen,
  • Unterricht zu geben, der auf verschiedenen Techniken und der Entdeckung der Sprache der Kunst basiert,
  • die Angemessenheit „Ausbildung/Beruf“ zu sichern,
  • das tiefe Wissen der Traditionen Afrikas in bildender Kunst, Musik und Tanz zu fördern,
  • zum Schutz und zur Aufwertung des afrikanischen Kulturguts beizutragen.

ZUKUNFTSAUSSICHTEN FÜR DIE LERNENDEN

Der die SOS-Hermann-Gmeiner-Kunstschule absolvierende Schüler kann eine Hochchule im Kunstbereich oder Universität besuchen sowie spezifische Berufe ausüben. Folglich kann der Schüler in bildender Kunst folgendes sein:

• Stilkünstler,
• Modellschneider,
• Innengestalter,
• Computergraphikfachmann,
• Zeichner,
• Techniker in der Textilkunst,
• Graphiker
• Lehrer von bildender Kunst.

Für einen Musikschüler kann er folgendes sein:
  • Schalltechniker,
  • Fachmann in der Computermusik,
  • Chormeister,
  • Intrumentalist/Komponist
  • Musiklehrer,
  • Singer.
EINSCHREIBUNSGEBÜHR: 10.000 FCFA.

KOSTEN DER AUSBILDUNG: Die Ausbildung wird bei 160.000 FCFA pro Jahr festgesetzt.

SCHULKANTINE: Sie bietet das Mittagessen für Kinder über das ganze Jahr (30. 000 FCFA).

INTERNAT: Alternative Unterkunft ist für Studierende mit Wohnsitz außerhalb von  Abomey-Calavi und Cotonou geboten. Die Kosten für die Verpflegung ist 358. 400FCFA pro Jahr.

HALBPENSION: Die Halbpension kostet 73.400 FCFA pro Viertel:

DIE POSITION UNSERER PROGRAMME

Die SOS-Programme in Abomey-Calavi, Dassa-Zoumé und Natitingou ermöglichen die Verwirklichung der Rechte vieler Kinder. SOS-Kinderdorf Benin ist Mitglied von SOS-Kinderdorf International, das in Not geratene Kinder in 133 Ländern und Gebieten der Erde  betreut.