Advocacy für Kinderrechte

Unsere Organisation spielt eine wichtige Rolle im Hinblick auf die Verteidigung der Kinderrechte.

Eine der letzten Aktionen ist die "Betreue Mich!" Kampagne. In Vorbereitung auf diese Kampagne wurde eine Bewertung des nationalen Systems des Kinderschutzes von SOS-Kinderdorf gesponsert und von einem unabhängigen Experten geleitet. Diese Studie wurde am 6. September 2013 mit der Teilnahme staatlichen und nicht-staatlichen Akteuren validiert. Die Forschung zeigt, dass 78% der Kindern in den Aufnahmezentren und Kinderschutzorganisationen keinen Rechtsstatus haben; Entzug von Nahrung und Spiele, Züchtigung, die Verwendung von Scharlatan und Gebeten zur Erkrankungen der Kinder sind der Alltag der Betreuungs- und Schutzzentren für Kinder.

Die «Betreue Mich!» Kampagne hat die folgenden spezifischen Ziele:
  • Beeinflussung der nationalen Politiken und Praktiken des Kinderschutzes
  • Verbesserung der Systeme für die alternative Betreuung von Kindern in Benin, um das Recht der Kinder auf Qualitätsbetreuung zu gewährleisten.
  • Förderung von " den Vereinigten Nationen Richtlinien für den Kinderschutz ohne elterliche Betreuung", als Grundlage für die Entwicklung der nationalen Politiken für die Kinderbetreuung.
Die " Betreue Mich!» Kampagne wird von Dezember 2013 bis Dezember 2016 in der Republik Benin durchgeführt werden.

Die Änderungswünsche von dieser Kampagne sind:
  • Die synergistischen Wirkungen von Schutzorganisationen werden ermutigt und durch Dialograhmen sowie Gemeinschaftszelle Überwachung und Koordination für Kinderschutz, Netzwerke und Koalitionen gestärkt.
  • Die Reform der alternativen Betreuung des Kindes setzt weiter durch die partizipative Durchsetzung des Gesetzes 2012-416 über Normen und Standards und auch durch die Förderung der Aufnahme - und Schutzzentren für Kinder fort.
  • Die Akteure der Betreuung für Kinder in den Aufnahme - und Kinderschutzzentren sind für eine Betreuungsqualität gebildet.
  • Kinder nehmen besser an ihrer eigenen Entwicklung und an der Entwicklung ihrer Gemeinden  teil.
Die durchzuführenden Hauptstrategien und Aktivitäten sind wie folgt:
  • Die Formalisierung und / oder Stärkung von Allianzen und Partnerschaften
  • Das Plädoyer in Bezug auf den Staat zur Betreuungsqualität für Kinder durch Harmonisierung der nationalen Sozialschutzpolitik, indem die Rollen der sozialen engagierten Akteure aufgeklärt werden.
  • Der Beitrag zur Stärkung der Überwachungs-und Bewertungsdialograhmen mit Regierungs-, Zwischenstaatlichen- und Nichtstaatlichen- Strukturen
  • Die Mobilisierung von gesellschaftlichen Akteuren zur Förderung alternativer Betreuung von Kindern in der Familie und der Gemeinschaft durch Bewusstseinsbildung- und Ausbildungsveranstaltungen.
  • Teilnahme zur Verbesserung der Meldung-, Untersuchung- und Maßnahmen Systeme  in Bezug auf Kindesmissbrauch.
  • Die Teilnahme der Kinder an dem Planung-, Umsetzung-, Überwachung- und Bewertungsprozess der "Betreue Mich!" Kampagne
  • Die Förderung der Teilnahme von Kindern.

DIE POSITION UNSERER PROGRAMME

Die SOS-Programme in Abomey-Calavi, Dassa-Zoumé und Natitingou ermöglichen die Verwirklichung der Rechte vieler Kinder. SOS-Kinderdorf Benin ist Mitglied von SOS-Kinderdorf International, das in Not geratene Kinder in 133 Ländern und Gebieten der Erde  betreut.