SOS-Kindergärten

In Benin verfügt jedes SOS-Kinderdorf-Programm über einen Kindergarten. Diese Einrichtung ist eine Komponente der Bildungsintervention, die zur Unterstützung für die SOS-Kinderdorf-Familien und Herkunftsfamilien beiträgt.

SOS-Kinderdorf-Kindergärten haben die gleichen Ziele wie die offiziellen Kindergärten, aber mit der Priorität auf die Einschulung von in Not geratenen Kindern.

Im Allgemeinen sorgen die SOS-Kindergärten für solche Kinder, mit dem Ziel  die Erregung und Stimulation ihres Sinne und ihre geistigen Fähigkeiten gewähr zu leisten. Sie bereiten ihnen einen einfachen Zugang zur Grundschulbildung durch die Umsetzung der psychomotorischen Aktivitäten und abwechslungsreichen Ausdruck vor. Die Innen-und Außenräume sind gut gestaltet und gut ausgestattet. In Gegenden, wo sie sich befinden, sind sie die besten Strukturen, die die Qualität der Vorschulerziehung  gewährleisten. Es konnte nicht anders sein, da diese Kindergärten über hochqualifizierten Angestellten verfügen.

SOS-Kindergärten pflegen ausgezeichnete Beziehungen mit den Familien der Kinder, die diese Kindergärten besuchen.  Ausgezeichnete Bildungsinitiativen sind auch in den Kindergärtenprogrammen entwickelt, wie zum Beispiele:  Einführung in die Informatik  und in die Englischsprache, gut vorbereitete und professionell durchgeführte  Bildungsausgänge, usw.

DIE POSITION UNSERER PROGRAMME

Die SOS-Programme in Abomey-Calavi, Dassa-Zoumé und Natitingou ermöglichen die Verwirklichung der Rechte vieler Kinder. SOS-Kinderdorf Benin ist Mitglied von SOS-Kinderdorf International, das in Not geratene Kinder in 133 Ländern und Gebieten der Erde  betreut.